Wie lösche ich Nachrichten bei WhatsApp, auch nachträglich?

Nachrichten aus Versehen an den falschen Kontakt zu schicken kann ganz schön peinlich sein. Mit einem kleinen Trick und etwas Glück kannst du das Schlimmste vielleicht doch verhindern.

Wie du dafür sorgst, dass die versendete Mitteilung den falschen Empfänger gar nicht erst erreicht, erkläre ich dir hier.

Falsche Nachricht an meinen Chef

Vor einigen Wochen war ich auf dem Weg ins Kino und schrieb nebenbei eine Nachricht an meine Freundin. Wie das so ist, beim Laufen wird man ständig abgelenkt und so vertippte ich mich in der Adresszeile beim Auswählen des Empfängers.

Erst, als ich wie automatisch auf Senden drückte, bemerkte ich, dass ich die Nachricht gar nicht an meine Freundin, sondern einen anderen Kontakt mit den gleichen Anfangsbuchstaben geschickt hatte. Der antwortete auch sofort etwas verstört und konnte mit meinen Sätzen und Emoticons natürlich gar nichts anfangen.

Der falsche Adressat war nämlich mein Chef! Peinlich, peinlich.

Dieser Patzer blieb mir noch lange im Gedächtnis. Nicht nur, weil mich mein Chef bis heute damit aufzieht. Mittlerweile können wir darüber lachen. Aber solche Nachrichten-Irrläufer können natürlich richtig dumme Konsequenzen haben.

Wie Nachrichten bei WhatsApp löschen?

Aufgewühlt durch dieses Erlebnis machte ich mich also schlau, ob es eine Möglichkeit gibt, solche Momente in Zukunft zu vermeiden. Ich wollte wissen, ob man eine bereits gesendete Nachricht nachträglich löschen kann.

Die schlechte Nachricht zuerst: wenn du Mist gebaut hast, wirst du die Konsequenzen wohl tragen müssen. Wie im richtigen Leben.

Eine WhatsApp-Nachricht kann nicht mehr zurückgeholt werden. Das ist wie bei E-Mails oder dem gesprochenen Wort auch.

Aber: es gibt eine Möglichkeit eine Nachricht zu stoppen, die zwar schon von dir gesendet wurde, aber noch nicht auf den WhatsApp Servern angekommen ist.

Versand-Status aus Uhr und Häkchen erkennen

Was die Symbole neben WhatsApp Nachrichten bedeuten, findest du hier genauer beschrieben. Im Falle des Zurückhaltens einer verschickten Nachricht sind diese Zeichen ebenfalls wichtig.

Taucht ein grüner Haken neben deinem Text oder Bild auf, ist die Nachricht auf den Servern von WhatsApp angekommen.

  • Bei zwei grünen Haken ist sie auf dem Empfänger-Handy zugestellt.
  • Und bei zwei blauen Haken hat der Adressat deine Nachricht gelesen.
  • Ist eine Uhr neben deinem Text oder Bild zu sehen, bedeutet dies, dass die zu übermittelnde Information gerade erst zu den WhatsApp Servern geschickt wird.

Das ist genau der Zeitpunkt,
zu dem du die Nachricht noch stoppen kannst.

Du brauchst dazu genau zwei Dinge: Glück und einen schlechtem Empfang, bzw. eine Überlastung oder Störung beim WhatsApp Server.

WhatsApp vom Internet trennen, sofort

Wenn du die Uhr siehst und die Übermittlung der Nachricht verhindern willst, musst du ganz schnell WhatsApp ausschalten und den Flugmodus aktivieren.

Das geht zum Beispiel bei Android über die Benachrichtigungsleiste, ohne umständlich in das Menü zu navigieren. Nun kann dein Handy weder über WLAN noch andere Verbindungen Daten senden und empfangen.

Hast du diesen Schritt geschafft, bist du auf der sicheren Seite und kannst ganz in Ruhe WhatsApp öffnen und den Irrläufer löschen.

Nachrichten einzeln aus Chat-Verlauf löschen

Dazu bleibst du mit dem Finger lange auf einer bestimmten Nachricht. Es erscheint Löschen und du bestätigst dies mit einem Tippen.

Doch Achtung: sind hinter der Mitteilung schon ein oder zwei grüne Haken, kannst du nachträglich nichts mehr ändern.

Natürlich kannst du wie gewohnt die Nachricht auf deinem eigenen Handy löschen, das ändert jedoch nichts an der Zustellung beim Empfänger. Du siehst den Fauxpas nicht mehr, gesendet ist er trotzdem.

In diesem Fall hilft dir eine gute altmodische Variante. Rufe kurz an oder schicke eine weitere Nachricht und kläre das Missverständnis auf.

Bestimmt ist so etwas jedem Nutzer von WhatsApp schon einmal passiert und die Chance, dass dein Gegenüber diese Situation kennt, ist sehr groß.

Also, auch bei WhatsApp gilt: Augen auf im Daten-Verkehr! Dann gibts auch keine Probleme mit dem Nachbarn. Auch wenn der irrtümliche Liebesgrüße an deinen Partner erhält.