Lesebestätigung bei WhatsApp ausschalten und blaue Haken unterdrücken

Seitdem WhatsApp die zwei blauen Haken als Lesebestätigung eingeführt hat, kann nun jeder Nutzer genau sehen wann seine Nachricht zugestellt wurde. Sogar wann sie gelesen wurde. Das gefällt nicht jedem.

Hier zeige ich dir, wie du die Lesebestätigung ausschalten, beziehungsweise temporär umgehen kannst.

Netter Service oder böse Kontrolle?

Es ist ja eigentlich eine tolle Sache, genau zu sehen wann deine Nachricht beim Anderen angekommen ist. So weisst du auch, wann du mit einer Antwort rechnen kannst oder ob du unter Umständen nachfragen musst.

Leider führt das bei vielen Freunden zu einem erhöhtem Stresslevel. Sei es in der Beziehung mit einem sehr eifersüchtigen Partner. Und auch Freunden und Kollegen erwarten plötzlich sofort eine Antwort von dir.

Seit der Einführung der blauen Häkchen ist oft von Datenschutz und Privatsphäre die Rede. Ob diese nun Segen oder Fluch sind, da wird es viele Meinungen geben.

Fakt ist, dass WhatsApp bisher nur bei Android die Möglichkeit bietet, diese Lesebestätigung auszuschalten. iPhone-Nutzer können dieses Feature nur mit einem kleinen Trick kurzfristig umgehen.

Da ich auch schon in Erklärungsnot kam, seit es diese zwei blauen Haken gibt, habe ich für dich heraus gefunden, ob es eine Möglichkeit gibt, sie zu umgehen.

Blaue Häkchen deaktivieren bei Android

Wenn du ein Android-Handy hast und WhatsApp ab Version 2.11.444 darauf nutzt, kannst du Folgendes tun, um die Lesebestätigung in Form der zwei blauen Haken zu deaktivieren.

  • Gehe dazu unter Einstellungen auf dein Benutzerkonto.
  • Dann wählst du Datenschutz und nimmst darin das Häkchen bei Lesebestätigung einfach weg.

Schon kann niemand mehr sehen, ob du seine Nachricht nur erhalten, oder auch gelesen hast.

Aber Achtung, wenn du diese Lesebestätigung ausgeschaltet hast, siehst auch du bei den Nachrichten an deine Freunde nicht mehr, wann und ob sie diese gelesen haben. Das ist genau wie bei der „zuletzt online“-Anzeige.

Möchtest du die bei dir verbergen, siehst du den Status der anderen Personen auch nicht mehr. Gleiches Recht für alle.

Mit Gruppennachrichten funktioniert das Abschalten der blauen Haken übrigens nicht.

Bestätigung beim iPhone unterdrücken

Viele iPhone-Besitzer ärgern sich, weil die Lesebenachrichtigung bei ihnen nicht so einfach auszuschalten ist, wie bei Android-Handys. Hier hilft dir ein kleiner Trick weiter.

Damit kannst du zumindest die Nachricht lesen, ohne dass sie dem Absender gleich mittels der zwei blauen Haken als „gelesen“ angezeigt wird.

Dafür öffnest du nach dem Empfang einer Nachricht dein WhatsApp erstmal nicht, sondern schaltest den Flugmodus ein. Das geht direkt in den Einstellungen, oder noch einfacher, indem du das Kontrollzentrum deines Bildschirms auf dem kleinen Pfeil unten hoch schiebst, und dann das kleine Icon mit dem Flugzeug antippst.

Dein iPhone ist jetzt nicht mehr mit dem Internet verbunden. Deshalb erreicht WhatsApp seinen Server nicht mehr und befindet sich ebenfalls im Offline-Modus.

Jetzt kannst du WhatsApp öffnen. Die Nachricht in aller Ruhe lesen.
Danach schließt du WhatsApp wieder und deaktivierst den Flugmodus.

Weil du zum Zeitpunkt des Lesens der Nachricht nicht online warst, kann WhatsApp keine Lesebenachrichtigung über seine Server weiter leiten. Deshalb erscheint die Nachricht beim Absender weiterhin als gesendet, aber nicht als gelesen.

Wie blaue Haken am besten nutzen?

Ich finde die Einführung der blauen Häkchen bisher eine super Sache. Meine Freunde dürfen gerne sehen, ob ich ihre Nachrichten schon gelesen habe. Dann wissen sie, dass ich mich melde, sobald die Zeit dafür da ist.

Wie das bei dir ist, entscheidest du selbst. Immerhin weisst du jetzt, wie du die Lesebestätigung ausschalten kannst, wenn du das möchtest.

Ich wünsche dir weiterhin viel Spass mit WhatsApp und all seinen tollen Möglichkeiten.