Tipps für Whatsapp auf meinem Windows Phone? Download im Store bis Metro-Oberfläche für mobile Geräte

Mit WhatsApp lassen sich ganz leicht Nachrichten, Fotos sowie Sprach- und Video-Nachrichten mit Freunden in der eigenen Kontaktliste teilen. Das ist auch der Grund warum die klassische SMS durch den Messenger immer mehr verdrängt wird.

Wenn du WhatsApp auf deinem Windows Phone nutzt, profitierst du von der verbesserten Optik und Funktionalität. Doch welche Besonderheiten hat die Windows-Phone-Version noch zu bieten?

WhatsApp für Windows Smartphones: Die Unterschiede

Unter Windows setzt WhatsApp auf die typische Metro-Oberfläche.

Chats werden auf der ersten Seite angezeigt und mit einem Wisch gelangst du zu deinen Favoriten. Innerhalb des Chats gibt es keine großen Unterschiede im Vergleich zu den anderen Versionen.

Auf einem Windows Phone wirkt die Darstellung
deutlich moderner und schlichter.

Am unteren Rand des Bildschirms erreichst du versteckte Funktionen und Einstellungen. Dateien kannst du problemlos mit deinen Chatpartnern hin- und herschicken.

Neue Nachrichten deiner Freunde erscheinen wie eine SMS in der Benachrichtigungsleiste. Damit neue Nachrichten auf dem Startbildschirm angezeigt werden, muss du WhatsApp zur Startseite hinzufügen.

Falls du eine Benachrichtigung verpasst, erkennst du das am Zähler für die ungelesenen Nachrichten.
Dieser Zählerstand erscheint ebenfalls in der Live-Kachel. Damit das funktioniert, setzt du einfach das Programm als Kachel auf den Live-Bildschirm.

Außerdem kannst du Messages direkt an mehrere Freunde versenden. Diese Einstellung findest du im Chat-Screen unter den Optionen bei „Neuer Broadcast“.

Zusammenfassend liegen die Funktionen sehr nahe an der Version für Android. Der Umstieg von Googles Betriebssystem nach Microsoft fällt also leicht.

Doch nicht nur im Bereich der Optik gewinnt definitiv die Windows-Phone-Version. Du erreichst die Funktionen deutlich leichter und die Chats sind übersichtlicher gestaltet.

WhatsApp auf deinem Windows Phone installieren

Die Installation gestaltet sich recht einfach und unkompliziert. Einzige Voraussetzung ist Windows Phone 7.5 oder höher.

  1. Im ersten Schritt musst du das Programm im Marketplace herunterladen, um es anschließend zu installieren.
  2. Beim ersten Start der App musst den WhatsApp-Dienst aktivieren. Dafür musst du deine Handynummer eingeben. Anschließend erhältst du einen Bestätigungscode via SMS. Diesen Code trägst du dann in das Programm ein und schon ist WhatsApp fast startbereit.
  3. Im nächsten Schritt werden alle Kontakte aus deinem Telefonbuch angezeigt, die WhatsApp nutzen will. Dazu durchsucht das Programm deine Kontakte und gleicht sie mit der eigenen Datenbank ab.
  4. Wenn die Übersicht der Kontakte erscheint, musst du nur noch auf den Kontakt klicken und schon kannst du mit dem gewählten Gesprächspartner schreiben.
  5. Deine abgeschickten Nachrichten werden mit einem grünen Haken markiert. Das ist der Hinweis im Chatfenster, dass die Nachricht erfolgreich versendet wurde. Sobald dein Kontaktpartner die Nachricht erhalten hat, werden zwei grüne Haken angezeigt.
  6. Jede ankommende Nachricht wird mit einer Toast-Notification angezeigt. Das funktioniert genauso wie bei einer eingehenden SMS.

Benachrichtigungs-Problem nach Windows-Update wurden beseitigt

Nach dem Update 3 für Windows Phone 8.0 hatten viele WhatsApp-Nutzer Probleme mit der Benachrichtigungsfunktion. In der neuen App-Version sind diese Fehler weitestgehend beseitigt.

Dort kannst du nun auch genau definieren, welche deiner eigenen Infos andere Nutzer sehen dürfen. Zudem kannst du einstellen welche Dateien automatisch heruntergeladen werden.

Das Update hat also die Probleme behoben und nun spricht nichts mehr gegen WhatsApp auf deinem Windows-Phone. Du bekommst einen Messenger im modernen Windows-Look, der in einer Liga mit Samsung, Android oder dem iPhone spielt.

Und das coole ist, egal welche Geräte deine Freunde benutzen, WhatsApp verbindet Dich überall hin.