Wo kann ich WhatsApp plus downloaden und wie installieren?

WhatsApp plus ist die inoffizielle Version des allseits beliebten Messengers. Die Plus-Version bietet eine ganze Menge an zusätzlichen Funktionen.

So lässt sich die Ansicht der Benutzeroberfläche verändern, wie du selbst das haben möchtest.

Du kannst Farben und Themes, die Bilder- und Fenstergrößen nach deinen Vorstellungen einstellen und anpassen. Selbst das App-Icon lässt sich verändern.

Einfach Installieren

Auf dieser Seite zeigen wir dir, wie du WhatsApp plus auf deinem Android-Smartphone installieren kannst.

Wenn du WhatsApp plus auf deinem Smartphone installieren möchtest, dann machst du das auf eigene Verantwortung, denn WhatsApp plus ist keine lizenzierte Software.

Drei Schritte, um WhatsApp plus zu installieren

  1. WhatsApp installlieren und registrieren
  2. WhatsApp deinstalllieren
  3. WhatsApp plus installlieren

WhatsApp installlieren und wieder entfernen

Damit WhatsApp plus auch wirklich funktioniert, musst du vorher das originale WhatsApp installliert und auch benutzt haben. Du musst dich also als Nutzer registrieren.

Erst dann solltest du WhatsApp deinstallieren und statt dessen WhatsApp plus laden.

WhatsApp plus installlieren

Die Installationsdatei der Software gibt es auf der Seite von WhatsApp plus zum Download, in der neuesten Version:

www.whatsapp-plus.net/download.php

Wenn du die App an deinem Computer herunter lädst, dann kopierst du sie einfach mit dem USB-Kabel auf das Smartphone.

Allerdings muss vor der Installation von WhatsApp plus die offizielle WhatsApp Version deinstalliert sein. Sonst kommen sich die beiden in die Quere.

Für die Installation der App braucht das Smartphone die Erlaubnis von dir, dass es unbekannte Quellen nutzen darf. Unter dem Menüpunkt „Sicherheit“ findest du auf deinem Smartphone die entsprechende Einstellung.

WhatsApp+ .apk-Datei hier downloaden
WhatsApp+ .apk-Datei hier downloaden

Anschließend kannst du die mit dem Kürzel .apk versehene Installationsdatei auf dem Smartphone öffnen und die App anschließend installieren.

Zum Schluss brauchst du nur noch die Telefonnummer anzugeben, die du bereits für WhatsApp genutzt hast, und die Einstellungen so verändern, wie du sie gerne haben möchtest.

Was lässt sich bei WhatsApp plus alles einstellen?

WhatsApp plus ist variabler und leistungsfähiger, als die offizielle WhatsApp. Damit kannst du selbst bestimmen, wie der Messenger auf deinem Smartphone aussehen soll.

Auch wenn du keine Lust darauf hast, dein eigenes WhatsApp plus zu gestalten, kannst du auf eine große Anzahl von fix und fertigen Themes zurückgreifen. Diese wurden von von anderen Nutzern erstellt, und wenn sie Dir gefallen, dann kannst du dir das eigene Gestalten sparen.

Was sonst noch möglich ist, zeigt Dir die kleine Übersicht:

  • Am Nachrichtenfenster lassen sich die Farben des Headers, die Farben für den Chat und die Kontaktbilder einstellen
  • Auf der Startleiste lässt sich die gesamte Übersicht über die Gespräche, die Titelleiste, die Chatübersicht und das Statusmenü komplett verbergen. Hier ist mit den Optionen „verstecke Benachrichtigungen“ und „verberge Online-Status“ eine Möglichkeit, die das normale WhatsApp nicht anbietet. Allerdings lässt sich bei WhatsApp plus der Status nur dann unsichtbar stellen, wenn du die „Plus Donation“ für 2,59 Euro installiert hast. Ganz kostenlos ist das Feature somit nicht.
  • In der Kontaktliste lässt sich sowohl die Titelzeile, als auch die Chatzeile verändern
  • Du kannst Deine PopUp Benachrichtigungen selbst gestalten
  • Du kannst die Größe beschränken, mit der du Inhalte teilen möchtest
  • Daneben gibt es noch viele weitere Modifikationen, wie beispielsweise die Farbe des Benachrichtigungssymbols oder des Launcher-Icons und noch mehr.