Tagebuch eines Teenagers, Folge 45 – What’s up, Dad?

Michael muss erschreckt feststellen, dass er immer schlechter sehen kann.

Auch seiner Frau Janet ist das natürlich aufgefallen. Deswegen arrangiert sie für ihren Mann einen Termin beim Augenarzt.

Junior möchte mit seinem reparaturfälligen Auto gerne seine Freundin Alisha treffen. Vorher möchte Michael erst seine Fahrkünste testen. Junior wird als Fahrer abkommandiert und chauffiert seinen Vater zum Augenarzt.

Blöderweise gibt es zwischen den beiden einige Kommunikationsprobleme. Als Michael erblindet aus der Praxis kommt, ist Junior nicht mehr auf dem Parkplatz.

Zuhause angekommen ist Michael natürlich erbost. Allerdings hat Janet eine weitaus wichtigere Entdeckung gemacht. Da bleibt nicht viel Zeit für Michaels Aufregung.

Denn beim Aufräumen stöberte Janet in dem Tagebuch von Claire. Offenbar plant Claire, demnächst mit Tony zu schlafen. Michael ist außer sich.

Janet führt mit Claire ein Mutter-Tochter-Gespräch zu dem heiklen Sex-Thema. Dabei hätte sich Claire von ihren Eltern, vor allem mehr Respekt für ihre Privatsphäre erhofft.

Junior bekommt von all dem nichts mit. Schließlich muss er nach der Aktion beim Arzt einen Hausarrest absitzen.

Originaltitel: Diary of a Mad Teen
Erstausstrahlung: 16. Oktober 2002
Regie: Andy Cadiff
Drehbuch: Craig Wayans
Erstausstrahlung in Deutschland: 16. April 2005
Zweite Staffel, Folge 45
S03E05