Einzelnen Kontakt stumm schalten in WhatsApp, wenn die Chatterei zu viel wird

WhatsApp-Kontakte einzeln stumm schalten
WhatsApp-Kontakte einzeln stumm schalten

Einige deiner Freunde kennen keine Nacht- und Ruhezeiten und schicken dir ständig neue Nachrichten? Mit einer Funktion für WhatsApp auf Android-Geräten kannst du jetzt selbst bestimmen, von wem du Nachrichten nur zu bestimmten Zeiten empfangen willst.

Vielleicht klingt es etwas gemein, aber ich habe einen Freund, der scheinbar nie schläft und mir immer genau dann Nachrichten über WhatsApp sendet, wenn ich mich gerade abends schlafen gelegt habe.

Auch freundliche Hinweise, dies doch bitte zu unterlassen, brachten bislang nicht den gewünschten Erfolg. Nun mag ich diesen Freund, und möchte ihn natürlich nicht aus meinen Kontakten entfernen.

Wenn ich mein Telefon stumm schalte, höre ich allerdings auch alle anderen eingehenden Nachrichten nicht.

WhatsApp scheint mein Problem erkannt zu haben, und gibt mir die Möglichkeit, nur bestimmte Kontakte stumm zu schalten. Diese Funktion gab es bisher nur für Gruppenchats.

WhatsApp-Kontakte einzeln stumm schalten
WhatsApp-Kontakte einzeln stumm schalten

Nachrichtentöne einzeln erlauben

Um einen deiner Kontakte stumm zu schalten, wählst du einfach den entsprechenden Chat mit der Person aus und lässt dir das Profil des Users anzeigen.

Hier findest du einen Riegel, der die Stummschalt-Funktion aktiviert. Hast du diese betätigt, kannst du auswählen, wie lange diese Funktion gültig sein soll.

Das sind die Zeiträume, die du auswählen kannst:

  • Acht Stunden
  • eine Woche
  • oder gar ein ganzes Jahr

Optional kannst du dir auch Hinweise schicken lassen, wenn der stumm geschaltete Kontakt etwas gesendet hat. Das ist praktisch, wenn dich weiterhin interessiert was dein Freund schreibt. Außerhalb deiner Ruhezeiten kannst du aber selbst bestimmen, wann du die Nachricht erhältst.

Ich finde diese Funktion von WhatsApp eine sehr praktische Sache, aus ganz persönlichen Gründen. Unabhängig von dem einen, sehr mitteilungsfreudigen Bekannten, erlaubt sie mir dadurch, im Urlaub, zum Feierabend oder am Wochenende meine Ruhe zu haben, aber eben nur vor den Menschen, von denen ich dann nicht gestört werden will.

Wen schaltest du stumm?

Workaholic-Kollegen, Chefs und sonstige berufliche Kontakte oder nervige Bekanntschaften, die keine Ruhezeiten akzeptieren, werden so einfach nicht durch gestellt.

Gleichzeitig bleibe ich weiterhin mit meinen guten Freunden in Kontakt. Ihnen erlaube ich es, mich im Notfall erreichen zu können.

Am Montagmorgen kann ich dann ganz entspannt zum Arbeitsbeginn die nicht zu mir durch gestellten Nachrichten empfangen und lesen. Und sollte doch einmal etwas Dringendes passieren, während ich einige User auf stumm geschaltet habe, werde ich durch die von mir aktivierte Benachrichtungsfunktion dennoch informiert, dass einer meiner stummen Kontakte versucht hat, mich zu erreichen.

Die neue Stille

Der Fluch und Segen der ständigen Erreichbarkeit wird somit von mir kontrollierbarer, zumindest, was Nachrichten bei WhatsApp betrifft. Ich finde, das ist eine ganz wunderbare Möglichkeit, selbstbestimmt mit dem oft übermäßigen Bombardement an Nachrichten umzugehen.

Bislang gibt es diese Möglichkeit der individuellen Stummschaltung für einzelne Kontakte nur für Android-Geräte, beim iPhone lassen sich nur Gruppenchats akustisch zur Ruhe bringen.