Hintergrundbilder für WhatsApp ändern – Hier Wallpaper kostenlos downloaden

Hintergrundbilder für WhatsApp
Hintergrundbilder für WhatsApp

Das graue Standardbild bei WhatsApp ist neutral und passt zu jeder Unterhaltung. Wenn du Lust auf mehr Abwechslung hast, kannst du den Hintergrund deiner Chats auch selbst ändern. Wie das geht, verrate ich dir hier.

Als ständiger WhatsApp-Nutzer kenne ich mich mit den meisten technischen Kniffen ganz gut aus. Auf die Idee, die Nutzung des Messengers auch optisch ansprechender zu gestalten, brachte mich aber erst der Besuch bei einem Freund.

Hintergrundbilder für WhatsApp
Hintergrundbilder für WhatsApp

Als dieser in meiner Anwesenheit sein Handy heraus zog und zu chatten begann, wunderte ich mich erst. Sein Hintergrund sah vollkommen anders aus als meiner.

Er hatte ein Bild seines letzten Urlaubs am Meer gewählt, das ihn durch seine Unterhaltungen begleitete. Das fand ich so toll, dass ich zuhause gleich mal schaute, welche Möglichkeiten WhatsApp noch bietet, das Chatten individuell zu gestalten.

Blumen, Berge und eigene Fotos

Standardmäßig hat WhatsApp schon bei der Installation einen klassischen grauen Hintergrund für deine Chats eingestellt. Der Messenger bietet dir verschiedene Möglichkeiten diese Standardeinstellung zu ändern.

Gehe dazu auf Einstellungen, wähle den Punkt Chat-Einstellungen aus und danach Hintergrund.

Wenn du ein iPhone nutzt, tippst du auf Einstellungen, danach auf Chats und Anrufe und als letzten Punkt auf den Reiter Chat-Hintergrund. Wähle dann aus den zwei verfügbaren Möglichkeiten Hintergründe aus.

Nun kannst du aus einer Menge verschiedener Designs ein Bild aussuchen, das dir gefällt. Von schneebedeckten Bergen, Grashalmen, Holzdielen, Wolken oder Silhouetten einer Stadt, bis hin zu abstrakten Mustern mit verschiedenen Farben und Formen ist alles dabei.

Die Bilder sind so konzipiert, dass sie auch erkennbar sind und zum Ausdruck kommen, wenn sie zu großen Teilen verdeckt werden. Das ist ja bei Chats der Fall. Schließlich möchtest du kein Bild anschauen, sondern eine Unterhaltung führen und da soll der Hintergrund nicht ablenken.

Eigene Bilder im Chat-Hintergrund

Wenn dir keines der auswählbaren Standard-Hintergründe gefällt, oder du einfach ab und an Abwechslung möchtest, kannst du natürlich auch eigene Bilder oder selbst gemachte Fotos als Chat-Hintergrund einstellen.

Dazu gehst du wie oben beschrieben auch in die Einstellungen, bis du zu dem Punkt Chat-Hintergund kommst. Jetzt wählst du statt Hintergründe einfach: Fotos.

Darüber kommst du in deine Fotoalben und kannst ein ganz persönliches Bild auswählen.

Anders als beim normalen Bildschirmhintergrund, den du siehst, wenn du dein Telefon anschaltest, ist es hier natürlich sinnvoll, ein Foto einzustellen, das auch als Hintergrund funktioniert.

Das heißt, große Porträts deiner Familie oder deiner Haustiere wirst du meist nicht erkennen, die Aussicht auf Strand oder Berge aber viel besser.

Du kannst auch je nach Jahreszeit verschiedene Bilder einstellen. Schnee und Eis sind im Winter natürlich passender als eine Blumenwiese. Vielleicht willst du dir aber gerade in der kalten Jahreszeit ein bisschen Wärme in deinen Alltag bringen und wählst einen strahlend blauen Sommerhimmel als Hintergrund aus.

Deiner Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt, je nach Stimmung kannst du zwischen den Hintergrundbildern und -Fotos wechseln, so oft du möchtest.

Vorbei mit der Langeweile

Seit ich zufällig durch den Besuch bei meinem Freund auf die Möglichkeit gestoßen bin, meinen Chat-Hintergrund selbst einzustellen, wechsle ich diesen fast wöchentlich.

Klar, eigentlich ist diese Option keine bahnbrechende Neuigkeit, ich musste nur erst einmal darauf kommen!

Vielleicht warst du ja auch ein wenig betriebsblind und freust dich jetzt über den Anstoß, viele neue Bilder und Fotos als Hintergrund auszuprobieren.

Hintergrundbilder für WhatsApp
Hintergrundbilder für WhatsApp