College statt Sex, Folge 66 – What’s up, Dad?

Junior erklärt seinen Eltern, dass er als weiterführende Schule gerne die Universität besuchen möchte. Seine Eltern sind völlig fassungslos und fragen etwas genauer nach.

Langsam stellt sich heraus, dass Junior seiner Freundin Vanessa auf das College folgen möchte. Das halten Michael und Janet jedoch für keine gute Idee.

Tatsächlich hat Junior sich bereits bei mehreren Universitäten beworben, bislang aber keine vielversprechenden Antworten erhalten.

Michael und Janet finden außerdem, dass der Namen „Burger University“ nicht gerade vertrauenserweckend klingt.

Doch Junior steht auch bei der renommierten Reddington University auf der Warteliste. Davon ist Vater Michael schon eher beeindruckt und setzt alles daran, dass Junior sich für dieses College entscheidet. Und weil er jemanden in der Verwaltung kennt, organisiert er ein Vorstellungsgespräch für Junior.

Zunächst muss Michael seinen Sohn natürlich aber erst einmal auf diese Situation vorbereiten. Er gibt ihm Tipps zur richtigen Kleidung und einem seriösen Auftreten.

Dann kommt der große Tag des Bewerbungsgesprächs. Junior verhält sich tatsächlich ziemlich ruhig. Lediglich Michael hat seine Nerven während des Gesprächs nicht so ganz im Griff.

Als Hintergrund musst du wissen, dass der Name „College“ in Nordamerika für Hochschule steht. Ein College bietet meist Studiengänge an, die mit dem akademische Grad als Bachelor abgeschlossen werden. In den USA heißen solche Studiengänge auch Undergraduate Studies. Nur so viel zur Erklärung, weil das in der deutschen Übersetzungsfassung vielleicht nicht ganz klar wird.

Originaltitel: Graduation 1
Erstausstrahlung: 21. Mai 2003
Regie: Eric Laneuville
Drehbuch: Don Reo
Erstausstrahlung in Deutschland: 10. September 2005
Dritte Staffel, Folge 66
S03E26