Allein gegen die Mafia, Folge 59 – What’s up, Dad?

Junior kommt nach Hause und ist bester Laune, denn „Der Pate“ läuft bald im Fernsehen. Auch Michael ist völlig aus dem Häuschen.

Die beiden Kyle Männer planen einen gemeinsamen Fernsehabend. Janet kann die Aufregung um den Film nicht verstehen und sieht darin nur sinnloses Töten.

Michaels Freude weicht jedoch schnell einer herben Enttäuschung. Denn ein Brief vom Gericht flattert ins Haus. Dort wird mitgeteilt, das Michael und Janet zukünftig als Geschworene eingesetzt werden können.

Michael versucht alles, um nicht als Geschworener tätig werden zu müssen. Seine Schummelversuche scheitern jedoch vor Gericht.

Schließlich steht der erste Verhandlungstag an. Natürlich dieser Tag genau auf den Sendetermin „des Paten“. Deshalb will Michael die Verhandlung möglichst schnell hinter sich bringen.

Janet hingegen betrachtet den Fall detaillierter. Als sie nach dem ersten Verhandlungstag wieder zuhause ankommen, hat der Film im Fernsehen schon angefangen.

Michael macht sich deshalb auf den Weg in die Videothek, um sich den Film auszuleihen. Hier trifft er auf einen eigenartigen Versicherungsmakler, der auf Michael wie ein Mafioso wirkt.

Völlig verängstigt nimmt er die Gerichtsverhandlung von jetzt an Ernst. In der Geschworenenjury steht er seiner Frau bei.

Originaltitel: Jury Duty
Erstausstrahlung: 26. Februar 2003
Regie: Andy Cadiff
Drehbuch: Dean Lorey
Erstausstrahlung in Deutschland: 23. Juli 2005
Dritte Staffel, Folge 59
S03E19